Samstag, 8. August 2015

Challenge #21: Tag


Einen schönen Samstag wünschen wir euch!

Los geht's mit einer neuen Challenge zum Thema "Tag". Ob groß, klein, solo oder in Gesellschaft, integriert auf Karten oder ganz eigenständig - alles ist bei den Tags erlaubt! Wir freuen uns schon auf eure Werke, die ihr bis Mittwoch, 19. August 2015, verlinken könnt!

Happy Saturday!
Time for another lovely challenge here. We would like to see some "TAGS". If big or small, a single one or in a group, integrated on a card or separate - we would love to see your tag-creations! Please link your projects until August, 19th!


Bevor es losgeht, möchten wir euch aber noch Vanessa vorstellen. Sie wird uns im August und im September als Gastdesignerin unterstützen :)
Wenn ihr auch Lust habt, euch bei uns als Gastdesigner auszutoben, lasst es uns einfach wissen: in den Kommentaren, per Mail (cuyl @ gmx.at) oder hängt bei Inlinkz einfach ein "GD" dazu :)

Before we start, we would like to introduce our new guest designer Vanessa. She is going to support us in August and September. 
If you are interested in being our guest designer, just let us know in the comment section, via e-mail (cuyl @ gmx.at) or add a simple "GD" after your name when you link your project :)


Mein Name ist Vanessa Amann und ich bin 24 Jahre alt. Zur Zeit bin ich noch Studentin; versuche aber möglichst bald mein Studium abzuschließen und in das wahre Leben einzusteigen.
Angefangen hat wohl alles schon im Kindergarten. Ich liebe basteln, malen- kreativ sein! Schon immer habe ich Geburtstagskarten und Geschenke mit Liebe hergestellt und gestaltet. In Kunst war ich immer ein Überflieger. Auch wenn nicht immer aus eigener Kraft, aber man weiß sich doch zu helfen ;) Nicht dass ihr denkt, ich hätte "gespickt", oder jemand anderes hätte das gemacht. Nein- dafür bin ich zu stolz.
Letztes Jahr ist dann so richtig die Flamme der Leidenschaft ins Lodern gekommen. Nachdem ich die Schnauze voll hatte, immer wegen einer Karte loszuziehen und Sachen zu kaufen, habe ich mich also endlich mal getraut, einen Haufen Geld (es waren glaube ich 200€; für mich als Studentin wirklich ein Vermögen!) in die Hand zu nehmen und meinen Wunsch zu verwirklichen. Das war dann wohl auch der Anfang vom Ende. Denn schnell musste ich feststellen, dass es mit dem 1. Einkauf nicht getan ist.
Seitdem vergeht kein Tag, bei dem sich nicht alles rund ums Basteln dreht. Wenn ich nicht aktiv am Schreibtisch sitze, dann schaue ich im Internet und stöber nach neuen Produkten, neuen Challenges, oder eben was es so gibt ;)





















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen